Logbuch 0.12 - Besser irgendwo

Ich wach auf
die Straßen leer
das selbe Gefühl wie immer

Ich geh raus
das Rauschen vom Meer
macht’s schon lang’ nicht mehr besser

Die grauen Wolken
und die Winter hier
die Leute kommen nur im Sommer her
und irgendwas in mir
drückt und zieht mich raus

Und es ruft so laut
es wird besser, es wird besser, irgendwo
und es schreit so laut
dort wird es besser, wird es besser, sowieso
und es ruft so laut
ich muss raus eurer monotonen Welt
dahin, wo Träume im Lichtermeer schwimm'
dahin, wo Träume im Lichtermeer schwimm'

Bin grade noch wach
das Licht ist noch an
besing' mein Fernweh wie immer

Bin grade noch wach,
jede Zeile dreht sich nur im Kreis
und der Alltag schmeckt bitter

Unsre' alte Schaukel
die Stammkneipe hier
eigentlich kenn' ich kein wirklich hier
und irgendwas in mir
drückt und zieht mich raus

Dahin wo Träume im Lichtermeer schwimm'
Dahin wo Träume im Lichtermeer schwimm'

lichtermeer